Über uns

Die NORATU GmbH wurde im Januar 2019 ins Leben gerufen. Wie unser Leitmotiv "Seele der Natur" verankert, war die Gründungsabsicht die allgemeine gesellschaftliche Wertschätzung für die von unserem Planeten bereitgestellten Naturrohstoffe zu stärken, und gleichzeitig mit dem Angebot eines hochwertigen Brennholzprodukts Kundinnen und Kunden von NORATU zu versorgen.

Bei uns stammen alle Gründungsmitglieder aus einer Familie, sodass bei NORATU die generationenübergreifende Zukunftsorientierung eines traditionellen Familienunternehmens mit dem modernen Gedanken eines Social Start-Ups verbunden wird. Innerhalb der Familie verbindet uns schon seit langem der Antrieb positive gesellschafts- und umweltpolitische Themen voranzubringen. Auch Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen.

Als Mitglied der ältesten NORATU Generation und Vorreiterin in Sachen Umweltschutz hat sich Margret Köhler-Gutsch schon in den 1970er Jahren gegen Atomkraft im Rheinland stark gemacht. Sie betreibt an der Ostsee einen resourcenschonenden Bio-Ferienhof.

Ihr Sohn und Mitglied der mittleren NORATU Generation, Andreas Gutsch hat früher an der Entwicklung von Batteriezellen für Elektroautos und Photovoltaiksysteme gearbeitet. Heute ist er verantwortlich für die operative Umsetzung der NORATU Ziele. 

Der  jüngste Mitgründer von NORATU, Jan Gutsch (s. Bild oben) studiert aktuell und bringt neue Ideen und Konzepte in das traditionelle Geschäftsfeld der Brennholzproduktion. Dabei unterstützt er mit massivem körperlichen Manpower den Aufbau der Produktionsinfrastruktur und die Herstellung des Brennholzes.

Wir finden die Symbiose aus jung und alt sehr wertbringend, und freuen uns über den stetigen Zuwachs der NORATU Gemeinschaft sehr.